Freitag, 20. April 2012

...Werrrrrr hat´s erfunden.... oder vom Guten Ton ...

..... Blogger bin ich geworden weil mich Eure wunderschönen Bloggs fasziniert haben und weil ich den Umgang miteinander in dieser Welt fasziniert haben. All die wunderschönen Dinge die ihr in euren Posts gezeigt habt und zeigt...all eure traumhaften Ideen und wie ihr sie umsetzt, vom werden und wachsen eurer Projekte, von Misserfolg wenn´s mal wieder völlig schief und in die Hose gegangen ist und geht, wie ihr euch gegenseitig ermutigt und motiviert, wie man alte Dinge neu erfinden kann... dass war für mich Grund und Ansporn genug in euer / unser Land zu ziehen. Und glaubt mir als Stiller- und Anonymerleser habe ich mich nie wirklich wohlgefühlt! Aber jetzt bin ich mitten drin statt nur dabei, fühle mich wohl, lache und weine mit euch, fieber mit euch mit, freue mich mit euch, bin mit euch traurig....und bin froh ein Teil dieses Universums zu sein. 
Wenn ich so durch eure Bloggs schnüffel und etwas toll finde versuch ich es schon hin und wieder mal nach zu werkeln......und damit kommen wir zum eigentlichen Thema dieses Posts. 
Vor einigen Tagen, während meiner Bloggrunde, habe ich folgenden Post auf Andreas Blogg der  Werkelbude gelesen... lest ihn euch durch und auch die Kommis dazu! Einige Zeit später hatte Andrea dann diesen Post veröffentlicht, bitte auch hier die Kommis lesen. Ich finde so etwas wirklich schlimm und bin froh das es mir noch nicht passiert ist!
Und jetzt die große Frage, muss so etwas sein? Andrea hatte, wie man lesen konnte, die Herkunft erwähnt.


Klar gehört es zum Guten Ton im Bloggeruniversum die Herkunft einer Idee zu nennen, das steht hier nicht zur Debatte und auch dies gehört zum "Guten Ton", aber mal ehrlich ist es euch nicht auch schon mal so gegangen wie mir: Irgendwann habt ihr mal irgendwo etwas gesehn was ihr sooo toll fandet? Umsetzung aus irgendwelchen Gründen gleich nicht möglich, alles im Köpfchen gespeichert, ok wenigstens so halbwegs. Dann ist die Zeit reif und ihr erinnert euch an alles...nur nicht mehr von wem die Idee war oder wo ihr es gesehn hattet. Und ICH habe es dann auch gewerkelt, genäht, gehäkelt, gebastelt.....was auch immer. Schlechtes Gewissen? NEIN!!!!!!!!!!! Warum auch?  Genau DAS ist menschlich, man kann sich nicht immer, überall alles merken, wer, warum, weshalb, zu welcher Zeit eine tolle Idee hatte, dieser diese gepostet hat....sorry aber das brauch doch keiner! Kein Blogger hat hier das Rad neu erfunden oder in den seltensten Fällen ein Patent auf etwas!
Wenn irgendjemand auf meinem Blogg ein Projekt von mir sieht, wo er meint er kennt die Herkunft und diese ist nicht genannt, VERLANGE ich, dass er mir dies, in einem vernünftigen Ton und bitte NICHT anonym (sofern dies geht selbstverständlich) mitteilt! Unverschämtheiten und Diffamierungen brauch kein Blogger! 
Fairplay! Das beherrschen sogar meine zwei Kleinsten, die sind 7 und 10!
Ärgern bzw. aufregen kann man sich über Benzin- und Heizölpreise, Politik, Ignoranten, etc...das lohnt sich!!


Und nun etwas, was mir sehr wichtig ist und am Herzen liegt, bei mir ist nachwerkeln ausdrücklich erwünscht und erlaubt (sofern denn irgendjemand etwas findet was er nachwerkeln möchte hihiii) ich wär sogar stolz! Und wenn ihr mich vergesst zu erwähnen ist das überhaupt nichts schlimmes und ICH habe kein Problem damit! Ach ja und dudu gibt´s bei mir ned!


In diesem Sinne, Sportsgeist und Fairplay sind gefragt! 
Euch allen einen schönen Abend 
Eure Anke die auch gerne mal gegen den Strom schwimmt *lach*

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    ich bin ganz Deiner Meinung. Was soll das ganze, Gezicke. Ich wäre auch Niemendem böse. Dazu posten wir ja und zeigen unsere Sachen. Also, weitermachen.....

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe.....

    Ich Danke Dir sehr...... Bin grad ein wenig sprachlos. Ach ich Drück Dich mal ganz dolle

    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Anke!

    Ich denke, die anonyme Kommentatorin hat doch eigentlich erreicht, was sie wollte.
    Ganz viel Wind um ihren dämlichen Kommentar!
    Vielleicht hätte man den Kommentar posten sollen mit einem riesigen, lachenden Mund daneben?
    Ich kenne den Kommentar nicht, aber ich denke, da ist jemand einfach nur klein und unbedeutend. Sonst hätte sie sich ja anschließend auch noch mal äußern können. Ist einfach nur ´ne blöde Kuh!
    So. Nun gucke ich mal, was ich alles noch so nachmachen könnte...!
    Hab´ ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    ein soooooo schöner, offener und ehrlicher Post!
    Anders kennen wir dich auch nicht!
    Und jetzt werde ich auch ein wenig nachmachen, dafür kaufe ich mir nämlich Bücher, Ebooks und Zeitschriften!
    Ganz festen Drücker und
    ♥lichste Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich hab mich grade mal durch die ganze Sache gelesen und bin ziemlich sprachlos... Aber wir kennen wahrscheinlich alle solche, oder ähnliche Kommentare...ich lösche die einfach. Es scheint Menschen zu geben, die soviel Zeit haben, sich durch Blogs zu wühlen und böse Dinge zu verfassen. Die haben auf meinem Blog nichts verloren. Ich will ihnen keinen Zentimeter Raum für ihre Machenschaften geben...
    Dein Post ist toll.
    Liebe Grüße,
    Markus (Hilfe - ich habe einen Strauß Tulpen in eine Vase gegeben und weiß nicht mehr, wo ich das gesehen hatte... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... oh ja, das mit den Tulpen ist mir auch schon passiert... wo hatte ich das nur her??? Ich glaube, ich hatte es als Kind mal bei Mama gesehen *lach*

      LG, Gina :o)

      Löschen
  6. Hallo Anke,

    das hast Du schön geschrieben, kann Dir nur zustimmen. Es ist so feige, anonym miese Kommentare zu hinterlassen. Hatte vor ein paar Monaten an einer völlig anderen Stelle im Bloggerland schonmal von ähnlichem gelesen und war echt erstaunt, wie fies es hier abgehen kann...

    Klar, es ist natürlich schwierig, wenn man Geld mit seinen Produkten verdient und sie jemand eins zu eins nachmacht und auch verkauft... das kenne ich ja aus meinem Beruf. Manchmal überlegt man sich halt genau, ob man die neueste Idee ins Netz stellt oder nicht, kenne diese Überlegungen auch von vielen anderen...
    Aber wenn ich sie einstelle, dann muss ich halt auch damit rechnen, dass es Nachmacher gibt... that's life!

    Aber das alles bezieht sich ja auf Dinge, die man verkaufen möchte und nicht auf Bastelideen im Blog... also, da ist das natürlich eine ganz andere Hausnummer.
    Wenn man in seinem Blog von seinen Ideen berichtet, dann geht es ja um den Austausch, um die Kreatvität, die man bei anderen wecken will, um die Freude am Basteln (die ICH zum Beispiel, seit ich blogge, endlich wiederentdeckt habe).
    Es bereichert doch ungemein, sich von den vielen tollen Ideen, die es hier gibt, inspirieren zu lassen... und klar macht man da Dinge nach... nicht genauso, aber ähnlich... es ist halt wirklich so ein bisschen wie ein "Bastelbuch" oder "Einrichtungsbuch" hier. Den Link zum Ideengeber finde ich dabei allerdings schon wichtig (oder ich schreibe, dass ich leider nicht mehr weiß, von welchem Blog ich es hatte... dann kann derjenige sich ja melden...).

    Es ziehen doch auch alle irgendwie an einem Strang hier, wer bloggt, liefert ja schließlich mit seinen Arbeiten neue Inspirationen für andere und "nimmt" nicht nur, er "gibt" auch...

    Naja, es sind wohl die Neider oder die Mega-Unkreativen, die ihren Frust darüber, dass sie es selbst nicht so schön machen können, auf diesem Wege auslassen... bedauernswert!

    Ich werde mich auf jeden Fall auch weiterhin im Bloggerland von Euren tollen Ideen begeistern lassen und auch bestimmt das ein oder andere in meine eigenen Ideen einfließen lassen...

    Gina :o)

    AntwortenLöschen
  7. diesen Post und den Kommentar von Gina unterschreibe ich!
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  8. Mir steht echt manchmal der Mund offen, was für Menschen es gibt.
    Schöner Beitrag, liebe Anke.

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. So, liebste Ankemaus,
    jetzt ging das Fenster endlich auf und nun gebe ich meinen Senf auch noch dazu:-))))))Ich denke, man muß unterscheiden. bei Andrea verstehe ich die Aufregung überhaupt nicht!!!! Sie ist so ne Kreative und macht so viel und das kann man in ihren Post's auch sehr gut nachlesen und wer sie regelmäßig verfolgt, weiß das auch. Ich finde Andreas Sachen so süß und wenn sie sich Anregungen holt, ist das völlig in Ordnung, dazu bloggen wir ja auch hier.
    Differenzierter sehe ich das, wenn sich jemand was ausdenkt, rumprobiert und besondere Teile macht, zum Verkauf anbietet und 4 Wochen später macht das eine andere nach und verkauft es dann auch noch billiger, sowas finde ich blöd, ich meine damit nicht Herzen oder Utensilos oder sowas. Ich selbst ärgere mich z.Z. maßlos über eine gute Kundin, die bei mir gekauft bzw. rumspioniert hat und jetzt selbst ein Geschäft eröffnet hat und meinen Laden dabei kopiert hat. Ich habe eine spezielle Wandfarbe mit einem bestimmten Spruch und das hat sie jetzt auch, genauso wie meine Ware!!! Und dann denke ich, warum sind die nicht selber kreativ, denken sich selber was aus...und das ist mir mittlerweile schon ein paar mal passiert.Sowas nervt mich immer....
    Meine Liebe,
    ich wsünsch Dir ein schööönes kreativers We
    GGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  10. .....das sehe ich und die anderen denke ich gaaaaanz genauso, hier geht es für mich um etwas ganz anderes....Unverschämtheiten und Diffamierungen brauch kein Blogger - es wird nichts verkauft, es bleibt ein Einzelstück und der Werkler freut sich daran!
    Das was dir passiert ist, ist genau das gleiche was ich und der Rest der Bloggerwelt so gar nicht brauch ...Böswilligkeit weil man selber nicht den geringsten Plan hat und wenig auf die Reihe bekommt! Auch dir Ärger dich nicht! Dein Lädchen lebt durch dich, durch deine Person, durch deine Art!
    Sportsgeist und Fairplay, schade das es Leute gibt die nicht wissen was Anstand ist!

    Knutschknuddel dich mein Herzblatt
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke..
    In Der Tat macht es mich IMMER wieder sprachlos, wenn ich merke, dass es leider so viele Menschen Gibt, die mit sich selbst nicht im reinen sind und es dann versuchen auf andere zu übertragen. Natürlich kann ich " Landlust" TOTAL GUT verstehen, leider brauche ich dazu nicht mal ins Netz zu gehen, sondern mich nur im eigenen Familien bzw. Freundeskreis umzuschauen! Das versäbelt mir dann auch die Laune. Aber was das "Nachmachen" unter Kreativen Köpfen angeht,...Kein Kreativer/Künstlerisch veranlagter Mensch, hat je das Rad neu erfunden!! ALLE haben sich irgendwann irgendwo was abgeguckt!!! Das nennt man doch "sich inspirieren lassen"!(oder etwa nicht?) Es geht ja hier nicht um Patente oder Markenfälschung!! Es gäbe keine Künstler ,ohne Inspiration...Jeder guckt sich doch irgend wo ,irgend wann, irgend wie was ab und macht mit eigener Idee und Kreativität was eigenes draus!! Denn wie Du sagst, jedes Stück ist ein EINZELSTÜCK!! Keines ist wie das andere und somit trägt auch nur das, was ICH persönlich gemacht habe, meine Handschrift und mein Herzblut! Das kann KEINER "nachmachen" Wohlaber sich weiter inspirieren lassen und es selbst versuchen...Mich braucht man auch nicht verlinken oder sonstiges..angucken...noch andere Blogs angucken, Inspirationen holen und los geht's! Werkelt, bastelt frickelt drauf los und macht unsere Welt ein bisschen bunter!!!
    Leider sind wir Kreativen ein sehr empfindsames Völkchen, das gilt es zu schützen!! In dem wir es NICHT zulassen, dass uns andere da rein puschen!! Und schon gar nicht, wenn sie selbst nichts können oder keine Ahnung vom "Kreativ sein" haben;0)
    Löscht so'n Mist einfach und macht weiter...Lasst EUCH BLOß NICHT UNTERKRIEGEN!!!!
    An alle die herzlichsten Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....also wenn ich mal sowas bekomme werd ich ihn NICHT löschen! Ich hab da ne viel bessere Idee...ICH MACH NEN POST DRAUS! *lach*
      Ach ja und es gibt Möglichkeiten den Anonymen Schreiben zu entanonymisieren...hab ich mir sagen lassen! * breit grins*

      Knutschknuddelige Grüße
      Anke

      Löschen
  12. ... auch sehr schööön geschrieben und recht hast Du, Sonja:-))))

    AntwortenLöschen
  13. Das ist sooo richtig was du schreibst!!!
    Liebste Grüße
    Dein Wölkchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anke, das hast du echt toll geschrieben und ich empfinde das genauso wie du. Auf jeden Fall sollte man sich nicht ärgern oder dadurch ärgern lassen! Don`t worry - be happy. Ganz liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Hey Anke,
    danke für Dein liebes Kommentar zu meinem Werkelabend.
    Der Kaffee schmeckt täglich sehr gut ;-)
    Von all der Aufregung hier habe ich garnix mitbekommen.
    Wir lassen uns eh nicht den Spaß am Bloggen verderben, gell :-) Ich finde es sehr schön, wenn ich Inspirationen auslösen kann mit Dingen die ich poste. Und denke auch, daß die Meisten hier das ähnlich sehen, sonst würden wir doch nicht stolz unsere "Werke" herzeigen :-)
    wünsch Dir auch ein wunderschönes WE
    ♥ige und liebste Grüße
    Deine Silbermandel

    AntwortenLöschen
  16. Oh jeh.., da geb ich dir völlig Recht. Und wer hier was zeigt, MUSS mit Nachahmern rechnen. Ich kann mir auch nicht alles merken, wo ich was gesehen habe. Ich frag dann, ob jemand den Ursprung kennt und wenn ich Antwort bekomme, nenne und verlinke die Person nachträglich. Und wenn mir jemand was nachmacht, freue ich mich, dass ich inspirieren konnte ❤
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  17. Ja, ja, Recht hast Du, meine Liebe. Ich glaube wir alle machen und zeigen was wir gemacht haben deshalb, weil es uns Freude macht, und weil wir es so toll finden, dass auch andere dazu anregen möchten. Oder weil wir stolz darauf sind, und wenn es jemand nachmacht, wächst unser Stolz. Bloggerwelt finde ich deswegen so wunderschön, weil ich so Leute kennenlerne, die ich sonst nie kennenlernen konnte; weil ich so selbstgemachte Sachen sehe, die ich sonst nie sehen könnte, und ich bin immer wieder inspiriert, unser Haus wird dadurch immer schöner, unser Garten, und, und, und...
    Es ist schön, dass wir das gleiche davon denken. Danke, dass Du es auch geschrieben hast.
    Deine Betti

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Godi;-)

    Ach ja, da sprichst du wahre Worte...Ich versteh das ganze Problem nicht! Die Blogger stellen ja auch schließlich die Sachen rein, damit man sich "Ideen" holt. Und wenn ich mich sogar erinnern kann, von wem ich die Idee habe und es auf meinem Blog verlinke...ja was ist dann noch schlimm daran???? Und über solch anonymen Kommis würde ich mich gar nicht einlassen...Das ist nur feige!!

    Gut, nochmal ein anderes Thema:-)
    Der Geburtstag meiner Mutter war sehr schön! Wir sind ja Essen gegangen und hatten somit KEINEN Stress! Sie war auch sehr überrascht, dass ich die kleinen Schocki-Tafeln auf die Plätze gelegt habe und hat es als " Liebesbeweis" gesehen und war sehr stolz auf mich...süß, ne?!
    Ansonsten kann ich nur sagen, dass der Abend total gemütlich und lustig war!!
    Nun stehen noch 2 Feierlichkeiten an...die Kommunion! Ohhh, und ich habe noch gar keine Karten gewerkelt...uiuiui...zum Glück sind wir nur Gäste;-)

    Ich wünsche dir eine ganz tolle Woche und vielleicht schaffe ich es auch mal wieder etwas kreativ zu werden;-)
    Gaaaaanz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Guten Abend, liebe Anke :)
    Deinen solidarischen Beitrag finde ich richtig gut!!! Jede kann doch auf seinem Blog nach-machen, was sie will. Nachmachen ist kein Diebstahl, und letztendlich ist die Verlinkung auch gar nicht Pflicht, zumal es ja auch immer mehrere nachmachen, so dass sich häufig gar nicht mehr der Ursprung finden lässt. Letztendlich ist jeder Menschen durch andere inspiriert und wenn ich mir einen ganze Menge Blogs ansehe, Tag für Tag und irgendwann eine Idee habe, kann ich mir sicher sein, dass die Inspirationen, die ich überall gesehen habe, dort irgendwo mit eingeflossen sind. Bei mir hat sich sogar mal eine Trulla beschwert, weil ich ein Video von Youtube eingebunden hatte, nur weil sie das Video auch in ihrem Blog hatte. Pffft! Youtube ist für uns alle da. Aber mit solchen Leute kann man dann auch nicht diskutieren, weil denen schon wieder alles zu hoch ist. Wenn ich mal aufzähle, was mir schon alles nachgemacht oder sogar richtig geklaut wurde, also da würde ein Kommentarfeld nicht reichen und auch keine eigener Post. An die Bloggerin, für die du dich hier einsetzt, appeliere ich, sich nicht einschüchtern zu lassen, am Besten auch gar nicht erst großartig ernst nehmen.
    ♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥
    Ich habe dich getagged - dieses mal mit dem 11-Fragen-Tag. Hoffe, du freust dich auch diesmal wieder darüber. Auf deine Antworten bin ich gespannt, und die kleinen Bildchen von dem Superhelden kannst du mitnehmen, wenn du magst.
    ♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥
    Danke für deinen konstruktivenKommentar, über den ich mich gefreut habe. Schöner Vorschlag, der auch zu den anderen Farben des Blogs passen würde, zumal sich grau sehr gut für Fogo-Blogs eignet, aber ich wollte eine Art Anthrazit als Hauptfarbe, einfach minimal heller als Schwarz.
    ♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥♡♥
    Dir eine gN8 &
    GLG
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  20. Hey, wo bist du denn?? Ich hoffe, dir gehts gut!!!!
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  21. Stimmt ....
    Ich vermisse dich auch - geht es dir gut?!
    Ach da redet ja die Richtige, denn ich habe auch schon lange keinen Kommentar bei dir geschrieben.
    Dein Blog-Name ist soooooooo passend - mein Leben ist mit viel zu vielen Ereignissen in allen Richtungen gefüllt..... da komme ich auch nicht so dazu immer meinen Kommentar abzugeben.
    Ausserdem finde ich den Namen sehr passend zu diesem Post! Auch ich habe schon so einen doofen Kommentar anonym erhalten! Das Leben beinhaltet halt leider auch die Motzer!
    Zum Glück gibt es ja dafür die Löschtaste!
    Wünsche dir ein super schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Anke,

    hab mich sehr über Deinen Kommentar gefreut. Danke....

    Liebste Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  23. Huhu!

    *Daumenhoch* Ich mag dein Statement zu dem oben beschriebenen Vorfall. Neider gibt es leider überall, aber man darf sich von denen wirklich nicht ärgern lassen - das Leben ist viel zu kurz und unsere Zeit viel zu kostbar um es für solche Menschen zu verschwenden. Es ist wirklich schön, wenn sich andere wie du dann für den Betroffenen einsetzen und ihnen wieder Mut machen. :-)

    Viele liebe grüße

    *Moni*

    AntwortenLöschen