Mittwoch, 7. Dezember 2011

Flüssiges Nutella oder wie kommt Weihnachten in die Flasche


Hallo ihr Lieben,
wie versprochen nun das Rezept von diesem wahnsinnig leckeren

Nutella-Likör

1 Vanilleschote

500 ml Korn oder Doppelkorn

400 g Nutella (schön Zimmerwarm)

150 g Puderzucker

600 – 700 ml Sahne

Man (Frau) nehme ein hohes Gefäß in dem gemixt werden kann. Die Sahne, den Korn bzw. Doppelkorn in das Gefäß geben, nun die Vanilleschote aufschlitzen (grrrrrrr) und das Mark herauskratzen  zu Sahne und Korn geben, jetzt ist die überaus leckere braune Köstlichkeit, die sich Nutella nennt, dran und kommt auch dazu, jetzt ist ca. die Hälfte vom Puderzucker dran, rein damit. Jetzt heißt es „Mixer starten“ aber bitte vorsichtig wir wollen ja keine Nutellasahne sondern Likör. Nun erst mal mit nem Löffelchen die Süße testen, ist es nicht süß genug noch den Rest Puderzucker dazu geben und noch mal vorsichtig mixen!









Jetzt für die Adventszeit gebe ich manchmal noch ein oder zwei oder drei Messerspitzen Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz dazu (am besten ihr kostet immer mal um den Geschmack zu testen), auch super lecker, dass könnt ihr mir glauben! Jetzt noch ab in ne schöne Flasche, nen hübschen Anhänger dran oder ein nettes Etikett und fedddisch!

Damit habt ihr rucki zucki einen leckeren Advents – Lebkuchen – Spekulatius – Nutella – Sahne – Likör der einfach genial ist!
Viel Spaß beim panschen und noch mehr Spaß beim kosten und genießen!

Prost und nen Drücker an euch alle

Eure Anke (die Likörpanscherin)

Kommentare:

  1. Hallo ,
    bin durch eine Blogrunde hier gelandet und habe mich auch schon umgeschaut ! Finde es ganz toll hier und deshalb werde ich mich gleich als Leserin eintragen !
    Das Rezept von Deinen Nutella - Likör hört sich seeeehr lecker an !!!

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Likörpansch-Anke,

    mmmh läääääcker !!!
    Und da sind nicht viele Kalorien drin!!!! ;-)

    Ich drücke dich
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    sehe ich das richtig und die angegebene Menge ergibt zwei Flaschen?

    Schaut saulecker aus ;-).


    Alles Liebe

    Aka

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhh...lecker! Ich hoffe, alle bei Euch sind wieder auf den Beinen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh Anke,
    das hört sich legggger an....Ich sehe mich, schon allein beim zubereiten und den eingeatmeten Schnaps Dämpfen ferddisch,aber glückseelig lachend in der Ecke liegen...Aber warum wollten wir noch gleich keine Nutellasahne machen???? *grübel*.....hihihi..*hicks*..*ups* ;0)
    BIG HUG
    Sonja
    UND 100000 DANK,für Deinen lieben Kommentar!!!Drück Dich gaaaanz doll...

    AntwortenLöschen
  6. Das kann ja nur lecker sein. Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Heyhohoho Ankelschen :)))),

    hmmmmmm, das ist doch eine tolle Idee zum Verschenken. Vielleicht noch als Mitgebsel zum eigentlichen Geschenk?!
    Daaaaaaaaaaankschen für`s Rezepterl, das hört sich echt fein an....

    Drücker zurück...und liebe Schokogrüße von
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein schmackhaftes leckers Getränk,so wie es aussieht.
    Schönen 3.Advent und lieeb GRüße Jana

    AntwortenLöschen