Mittwoch, 27. Juni 2012

Lavendeliges..., Holundriges..., Kerbe-Sunndaaach... & Warum hat ein Tag nur 24 Stunden?

na....die Woche ist bald rum und ich hab es noch nicht geschafft zu posten!
Mensch, Mensch, Mensch - vor den Ferien is aber auch immer was los!
Aaaaber die Sonne scheint, es ist angenehm warm und das ist doch schon mal was! Dummerweise kommt bei mir jeden Morgen auch immer das Büro ins Spiel....hach was wär das für ein Leben....schaffen gehn wenn man will und ansonsten kümmert man sich um die "wichtigen" Dinge - ok ok ich mag meinen Job aber so manches mal...egal!
Also ich war in den vergangenen Tagen schon fleißig, so ist es ja nicht aber um wirklich alles unter einen Hut zu bringen ist der Tag wirklich zu kurz! Mit was fange ich denn jetzt an? 


Ahhhh ja Holundriges...also nachdem es in den vergangenen Tagen oder sagen wir besser Wooooochen bei uns fast nur nasskalt und absolut SonnenFREI war, unser Holundersirup aus dem Keller schon zur Neige ging und ich doch dieses unverschämt gute Rezept für Holunderlikör von der lieben Angela von Engelchens Welt bekommen habe , musste ich ran. Als  sich die ersten Sonnenstrahlen den Weg durch die trüb graue Nebel- und Wolkensuppe gekämpft hatten und es einen Vormittag lang trocken war hab ich mir die Bloggschnüffelmaus, Schere und Körbchen gekrallt und wir sind auf zum erstbesten Holunderbusch gewackelt....misst! verblüht...auf gings weiter zu nächsten und da sah die Sache schon etwas anders aus. Korb gefüllt und wieder nach Hause...der Sirup ist, wie in jedem Jahr sehr gut geworden aber der Likör...ähm also wenn ich euch sage das er lecker ist - nö! ER IST GIGANTISCH! Liebe Angela DANKEEEEEEE! Ein paar Büsche mit Blüten gibts noch und die gehören ausschließlich MIR und über diese werde ich mich noch heute her machen! Ich steige jetzt in die Holunderlikörproduktion ein - der Kram ist suuuper und als Geschenk für die ALLLERBESTE Freundin hervorragend geeignet!


Lavendeliges.... Ja das hab ich mir dann auch gegeben! Jaaa und trotz der "ich machs mir nur noch draußen" Aktion hab ich mal wieder einen halbtauben Gaumen und sowohl Zigarette als auch Kaffee hatten wieder einen grrrrrrr "lieblichen" Lavendelgeschmack! Entstanden sind diese Teile hier..... ich nutze sie als Anhänger für Flaschen!
Dann habe ich noch Lavendelsirup angesetzt - der ist suuuper lecker und nen Tropfen davon in eiskalten Prosecco oder Sekt ist eine wahre Geschmacksexlosion im Mund (nein davon wird der Gaumen NICHT Taub) oder etwas davon ins Dessert - hmmmmmm!


Und nach 5-6 Tagen im Zucker-Zitronenbad sieht das ganz so aus! Je nach Lavendelsorte kann der Sirup mal heller oder dunkler sein! In eine hübsche Flasche, Leinenetikett dran und ein Kräutersträußchen ...und feddisch!




Kerbe-Sunndaaach.... bei uns war am vergangenen Wochenende Kirmes (hier Kerb genannt) und an Kerbe-Sunndaaach haben die Tanzgruppe der Bloggschnüffelmaus mit anderen Tanzgruppen aus dem Verein auf der Kerb getanzt. Samstag schönes Wetter, Sonntag bis Mittag schönes Wetter, Sonntag 16.00 Uhr: kalt ist es geworden und es hat...na was? GEREEEEEEEEEEGNET! Aber die Mädel´s haben professionell ihr Ding durch gezogen....und sie haben NICHT vor lauter Kälte, Wind und Regen gezittert sondern nur aus lauter Wut weil es nicht noch kälter und windiger war!
Nach dem Auftritt sind Juli, Jannick, Fabi, Leni und Tobi trotz der Wetterwiedrigkeiten los zum Autoscooter (oder vielleicht auch deswegen, der war überdacht-die sind clever) und haben ihr Kerbe-Geld unter die Leute gebracht! Mir ganz persönlich hat der Wein geschmeckt.....
Schaut mal:

Montag: Kennenlern und Spielefest in der Grundschule, an diesem besonderen Tag kommen immer die NEUEN I-Dötzchen in die Schule um mit ihren "Bald-Schulkameraden und Bald-Lehrern" zu spielen und sich kennen zulernen! Natürlich muss man dann auch für das Leiblichewohl der Kidis sorgen denn spielen macht hungrig und durstig! Also wird für diesen Tag Kuchen gebacken...ich hab nen Zebra-Kuchen gemacht, der schmeckt super und die Kidis können ihn in die Hand nehmen - nur Fotos hab ich leider keine gemacht!


Dienstag: Letztes Training vor den Sommerferien vom Leistungsturnen! Vorher musste Juli noch mal zur Kontrolle zum Kiefernorthopäden - alles super und wenn sie so weiter macht noch 10 Wochen und dann ist die Frühbehandlung mit fest eingebautem Gaumennahtspreizer und das nächtliche tragen ihrer Maske Geschichte. Und in ca. einem Jahr bekommt sie dann ihre "RICHTIGE" Spange! Hach was hab ich ein braves Kind - Kommentar Juli: "Ich trage das Zeug nur weil ich schöne Zähne und keine Ruine im Mund haben will!" Hm, suuuper - die Nummer war echt ein Kinderspiel! 


Mittwoch: Jannick hatte heute Fussballtunier in der Schule... vorletzter Platz....besser wie letzter (finde ich) und das einzige Tor der Mannschaft hat Jannick geschossen (PRACHTBUB....oder war das nur Glück!? NEIN PRACHTBUB, denn Kunst kommt von KÖNNEN hihiiiii)!


Donnerstag: Jannick hat seinen letzten Tag Jugendfeuerwehr vor den Ferien - morgen lassen es sich die Kidis mit ihrem Jugendwart richtig gut gehn! Es wird gegrillt!


Freitag: Ein aufregendes Schuljahr geht zu Ende, es gibt die "Giftblätter", herkömmlich auch Zeugnisse genannt und dann sind sie endlich da: DIE LANG ERSEHNTEN SOMMERFERIEN. 
Mein Urlaub fängt erst am 16.Juli an...ich muss also noch 2 lange Wochen ins Büro!
Jannick fährt am Sonntag für 2 Wochen in die Schweiz und Juli 2 Wochen nach Gladbach zum Papa. Und ich ich habe ab Montag Ruhe - ok ok Montag werde ich genießen, Dienstag vermisse ich die beiden und Mittwoch würde ich sie viel lieber wieder zu Hause haben! Naja mir wird was einfallen... ich habe da noch so ein Großnähprojekt im Kopf, Lavendelöl hab ich noch im Haus...und bald ist ja Hochzeit von Silvi & Marco...da müssen wir uns noch Gedanken zur Hochzeitstorte machen...denn die bekommen die beiden von uns! Ihr seht ich werde die 14 Tage ohne Kidis irgendwie überstehn und zur Not gibt es ja noch Kind Nr. 3 dann geh ich eben meiner Großen auf den Geist ("Jettiiiiiii machen wir mal was zusammen Mama ist soooo einsam *heul*"...das wird ziehn).
So ihr Lieben, euch allen noch einen herrlichen Tag - ich geh Holundern....


Knutschknuddeligegrüße
Eure Anke - die Likörproduzentin *hick´s*

Kommentare:

  1. Schnuckelchen ... *hicks*... gell, der Likör ist sowas von "Ich-find-einfach-keine-Worte-und-ich-such-auch-nicht-danach" ... manund frau MUSS ihn einfach mal probieren [selbstgemacht natürlich]!!

    Ich bin grad auf'm Sprung, Du Liebe, aber zu dem post musste ich jetzt mal ganz fix was schreiben .... morgen dann mehr, okay?

    Dickes Drückerchen
    Deine *Angela*

    AntwortenLöschen
  2. Prost!!
    Lavendellikör finde ich ja abgefahren.....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,

    wenn du Leerlauf hast, kannst du uns hier Romane schreiben. Wir lesen sie und kommentieren.

    Einen erholsamen Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,

    na da ist ja wos los bei Euch!
    Schon Ferien!!!!!
    Wir habe noch 6 Wochen!!!!!

    Hab ja auch den Hollerlikör von Angela angesetzt. Der ist ...........
    Ja du schreibst es ja schon!

    So nun wünsch ich dir eine schöne Zeit!
    Die Kid´sfeietage sind doch super um neue Ideenen zu sammeln und gleich umzusetzten.

    LG
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube nicht das du viel Zeit zum vermissen hast...:-)

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anke,

    wow Anke du befindest dich ja wirklich auf der Überholspur und bei dem was du alles machst bin ich mir nicht ganz sicher, ob dein Tag wirklich nur 24 Stunden hat. Nein jetzt aber mal im Ernst es ist alles wieder wunderbar und deine flüssigen Sachen schmecken bestimmt super lecker.
    Wenn deine Kids weg sind gibt es doch noch den "Herrn Lagerfeld" der wird sich doch bestimmt auch freuen, wenn er dich mal für sich alleine hat;-).

    Ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen liebe Knutschkugel-Holunderlikörproduzentin,

    da ist gerade wieder ein Film vor mir abgelaufen und ich habe mich köstlich amüsiert. Anke im Volleinsatz als Tausendsassa. Ich kann aber auch den Hochgenuss des Lavendellikörs nachvollziehen.

    Dann habt Ihr ja eine sturmfreie Bude, macht also keine Dummheiten Ihr zwei !!!!

    Und nun noch ein Wort zum Zeugnisgeld: ich muss schon sagen, dass es das natürlich in meiner Generation absolut nicht gegeben hat aber heute wird schon da und dort ein kleines Scheinchen locker gemacht. Ich kann Dir ja mal vorsorglich ein, zwei, drei Kuvertchen zukommen lassen :):)

    Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und knuddelige Drückerchen vom Großschwesterchen Renate

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,
    lange nix gehört. Ja, ja, die liebe Arbeit. Aber schön, dass es bei euch in 10 Wochen ein GNE ex gibt!!

    Da der Holunder bei uns längst verblüht ist, hat sich das Ansetzen von Likör bei mir bereits erledigt. Dann halt nächstes Jahr. Trink einen für mich mit! Prost!
    Aber sag, wie, also mit welchen Mengen macht man das mit dem Lavendel? Das würde ich gern probieren!

    Anke, du wirst die kinderlose Zeit überstehen! Kann ich gut sagen, ausser ner Woche Zeltlager hatte ich das noch nie. Aber bei anderen fallen die Ratschläge immer leicht :o) Aber die Idee mit den Projekten ist supergut. Wann hat man für so was schon mal Zeit?

    Bei uns ist es bis zu den Ferien noch ein Weilchen. Aber das kriegen wir auch noch rum. Die meisten Arbeiten sind geschafft. Übernächste Woche wirds dann ruhiger!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  9. liebe Anke
    es war genau so schön mit dir zu telefonieren als immer wieder deine schönen Berichte zu lesen,
    oh dein Tag hat glaube ich nicht 24 Stunden sondern geht rund um die Uhr.....
    oh schön Ferien und du bald Urlaub ........ja die 14 Tage ohne Kinder vergehen ganz schnell, sie kommen wieder ...und dann fängt dein Urlaub an :-)
    auf deine Großnähprojekte freu ich mich schon....

    Grüße an deine Blogschnüffelmaus .......
    so nun einen schönen Abend bis bald
    SilviA

    AntwortenLöschen
  10. Puh...soviel los bei Dir!
    Aber dieses Lavendelzeugs sieht wirklich ganz herrlich aus. Machst Du den genauso, wie anderen Sirup???
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Hej Anke,
    vielen Dank für deinen soooooooo lieben Kommentar!
    Wow du hast ja eine straffe Woche, da hilft zwischendurch ein Schlückchen Holunderlikör ;-)
    Das mit dem Lavendel hört sich gut an!
    Ich habe erst Mitte August Urlaub, aber hier haben die Schulferien auch schon angefangen!
    Nächste Woche sind wir in Düsseldorf!
    Viel Saß beim Diätieren.
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Ich fasse mich kurz und sage nur...TOLL...Toll...TOLL...liebe Anke!

    ich grüß dich ganz lieb
    Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Antje,

    bei dir ist echt viel los ... Kann dich gut verstehn, daß du die Kinder bald vermisst...
    Bin schon auf dein Projekt gespannt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Du machst ja tolle Sachen!!!
    Und wirklich, was ihr da so unternehmt, muß ein Tag 28 Stunden haben!

    Das leckere Rezept hätte ich auch gern gehabt, vom Hollunder meine ich.
    Aber es gibt ja das WWW, da werde ich schon eins finden.
    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  15. Straffes Programm... Wir haben schon Sommerferien - allerdiengs ohne Sommer.
    Ich werde die Liköre probieren - vielleicht bekommen wir dann auch Sonne.....
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anke,
    vielen Dank für Deine Kommentar zu meiner Tochter. Ich glaube, den Lavendelsirup muß ich auch mal ausprobieren. Wenn ich wüßte, woher ich Holunderblüten bekomme, würde ich auch den Likör ansetzen. So muß ich mich mit gekauftem Holunderblütensirup begnügen. Bei uns in Südhessen heißt das übrigens auch Kerb, ist aber erst im August. Bin ab nächste Woche praktisch auch ohne Kind. Bei uns wird in der Zeit das Wohnzimmer renoviert.
    Herzliche Grüße (Drück Dich)
    Stephie

    AntwortenLöschen