Freitag, 27. Juli 2012

Habt ihr Lust? Auf dann, ich mehm euch mit in "Ein Land vor unserer Zeit"...

...vielleicht kann sich noch der ein oder andere von euch an Littlefoot ein Apatosaurus, Cera ein Triceratops, Ducky ein Saurolophus, Petrie ein Pteranodon und Spike ein Stegosaurus erinnern, die 5 süßen Dinobabys, die sich gemeinsam auf die Reise in das "Große Tal" machen um wieder ausreichend Nahrung zu finden und um endlich wieder bei ihren Familien zu sein, von denen sie durch ein schweres Erdbeben getrennt wurden. Auf ihrer Reise begegnen die 5 auch ihrem größten Feind "Scharfzahn".... Ihr glaubt das alles ist 80 oder 100 Millionen Jahre her und Dinosaurier sind längst ausgestorben - VERGESST ES!
Das Land vor unserer Zeit liegt in der Oberlausitz, genauer gesagt in Kleinwelka. Jedes Jahr wenn wir Urlaub bei Oma machen ist es zur Pflicht geworden diesem Land einen Besuch abzustatten. Dieses Jahr NATÜRLICH auch, stände das nicht auf dem Urlaubsprogramm würden mich wohl Juli und Janni teeren und federn! *lach* Also hieß es auch in diesem Jahr, ab ins Auto ähm nee sorry ab in die Zeitmaschine und los geht das Abenteuer. Eine Zeitreise die beeindruckt - es ist schon völlig irre einem lebensgroßen T-Rex ins Auge zu schauen, auf dem Rücken eines Stegosaurus zu sitzen, direkt neben einem riesigen Triceratops zu stehen. Lehrreich alle mal und wenn man lernen mit spielen verbindet bleibt fast 100% von dem gelernten hängen. Jannick und Julika wissen heute schon viel über Dinosaurier, sie wissen das einen Urkontinenten gab der Pangäa hieß, das er auseinander gebrochen und auseinander gedriftet ist und das so unsere Kontinente entstanden sind wie sie heute aussehen! Sie wissen welche Dinos im Devon, im Karbon, im Perm, im Trias, im Jura, in der Kreide gelebt haben - gut sie haben eine mehrjährige Zeitreisekarriere hinter und noch vor sich.



Über 200 lebensgroße Dinosaurier leben in diesem Wald von ganz klein bis ganz groß (15 Meter hoch und 30 Meter lang), aus dem Meer, aus dem Sumpf, aus dem Wald und aus der Steppe.....geschaffen hat das alles, seit 1978 Franz Gruß. Die Giganten entstehen aus einem Stahlgeflecht und Beton. Franz Gruß verstarb im Jahr 2006, heute werden die Dinos von Thomas Stern zum Leben erweckt!



Der Park bietet noch viel mehr...auch die Geschichte von uns Menschen wird suuuper und in beeindruckenden Szenen dargestellt. Und den kleinen Kerl da unten auf dem Foto....das ist der Adoptivbruder von Juli und Jannick....am allerliebsten würden sie ihn Jahr für Jahr mit nach Hause nehmen - na genau, sowas fehlt mir noch, wieder ein Fresser mehr!





So ihr Lieben und wer jetzt noch mehr über Dinosaurier und die Entwicklungsgeschichte, den Saurierpark in Kleinwelka wissen möchte schaut einfach mal HIER denn es lohnt sich. Und diejenigen von euch die auch mal in das Land vor unserer Zeit reisen wollen....setzt euch ins Auto, ach neee in die Zeitmaschine und auf gehts ein paaaaaar Millionen Jahre zurück in der Erdgeschichte!

So nun hoffe ich doch ihr hattet etwas Spaß.

Wenn ich derzeit etwas weniger in Bloggerlonien unterwegs bin, sorry aber ich habe noch jede Menge für die Hochzeit zu richten bei der ich Trauzeugin sein darf. Ich würde euch so gern Fotos zeigen aaaaaber es sind einige Überraschungen dabei und das Brautpaar schnüffelt hier rum in der Hoffnung..etwas raus zubekommen! Aber das alles bekommt ihr 100 % zu sehn wenn die Zeit reif ist! Ich hab mir ein tolles Kleid gekauft...ich denke das poste ich die Tage. Ansonsten hab ich noch viele Sachen im Kopf....aber ihr wisst ja "CHRONISCHER ZEITMANGEL" trotz Urlaubs! Ja ihr hab ja Recht wenn ihr sagt "Anke halt de Balle flach" aber was muss das muss.

Morgen gibt es dann nen Post über die 1208 Stufen - ihr könnt gespannt sein!

@ NICÖLSCHEN - deinen Post hab ich gelesen und NEIN ich spinne nicht *lach mich schlapp*! Ich knutsch dich!

An alle meine neuen Leser "Willkommen in der Zentrale des Wahnsinns" ich hoffe ihr habt Spaß bei mir!

Soooooo nun sende ich euch die liebsten Knutschknuddelsommersonnengrüße
Eure Anke die Saurierjägerin

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    Mensch, wie habe ich Deine erfrischenden & lustigen Posts vermisst!
    Tolle Fotos habt Iht dort gemacht, sieht echt nach einem Abenteuer aus!
    Bin schon gespannt, was da sonst noch kommt...

    Tolles & sonniges Wochenende!
    GGLG
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Die Zeitreise war wirklich lustig wobei Anke Euch ja hier die Bilder, hinsichtlich der Entwicklung der Menschheit, teilweise unterschlagen hat *lachwech* aber vielleicht kommen die ja noch ;-) Wie auch immer - wir haben eine Menge Spaß gehabt und wir freuen uns auf die nächste Zeitreise.

    LG
    Mr L.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steinzeit-Anke! ;-))) Danke für die klasse Geschichte! Hoffentlich liest man in der nächsten Zeit wieder mehr von Dir!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. ich hab grad mal geguckt, aber ich bräuchte dann bitte einen Trip mit Scotty (beam me up) weil 6 Stunden Fahrt ist leider was weit :///

    LG Agnes und Danke fürs "mitnehmen" ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ocha. Das sieht ja Interessant aus. Wir fahren demnächst nach Köthen meinem Mann seine Oma besuchen für ein Wochenende... vielleicht sollten wie da einen Abstecher machen ?
    Hab noch einen schööööööööööööööööööönen Tag

    GGGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hola Anke
    Wirklich beeindruckend, wenn man einem Saurier ins Gesicht blicken darf, kann ich mir vorstellen. Ist sicher eine Reise wert.
    In einem Land vor unserer Zeit war einer meiner Lieblingsfilme, als ich ein Kind war. Der 1. Teil, die Anderen nicht mehr.
    Vielen Dank wieder für den Einblick in Dein Leben/Urlaub ;o)
    Gaaaanz liebe Grüße
    von
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  7. hallo anke,
    danke für den tollen bericht. da war ich auch schon mal ... das ist allerdings schon über 20 jahre. irgendwann muss ich da auch mal wieder hin.

    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  8. liebe Anke
    wow das ist wieder tolle Zeilen, wie hast du uns gefehlt,
    Danke,
    dass war ein Erlebnis bleibt sicher den Kindern immer in Erinnerung deine Fotos so SUPER
    sonnige grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  9. Ist das Foto Süß mit den Dickköpfen - der Dinos und deiner Kinder.
    Und Mensch Anke dein Sohn sieht wie du aus ...
    So einen Park haben wir in der Nähe vom Steinhuddermeer auch mal besucht ...
    Gut das die Viecher jetzt alles nicht mehr leben.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke,
    ganz tolle Geschichte, die Neandertaler sind super. Vielen Dank für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anke,
    man kann sehen das ihr sehr viel Spaß hattet. :)
    Liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke,
    warum fasziniert einen das bloß so? Vor vielen Jahren gabs mal in Reutlingen so eine Ausstellung. In der ganzen Stadt waren diese riesigen Saurier verteilt. So zwischen H&M und Marktplatz stand mal eben einer rum. Gott sei Dank, dachte ich immer, ist der nicht echt!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen liebe Knutschkugel,

    vielen Dank für Deine tolle Zeitreise, ich bin gerne mit von der Partie gewesen, so hautnah ist Dein Bildbericht.
    Hab nicht auch noch in den Ferien so viel Stress, das tut auf die Dauer einfach nicht gut. Aber ich weiß, ohne, kannst Du gar nicht sein !! :):)

    Knutschkugelige Grüße aus dem tiefen Süden vom Großschwesterchen Renate

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,

    dieser Einsatz ist genau richtig für dich.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen