Dienstag, 23. Juli 2013

DIY oder ...was passiert wenn mein Hirn aussetzt und Größenwahn einsetzt

...alles fing eigentlich damit an, das ich immer einen Familienplaner in der Küche hängen hatte. Ende vergangenen Jahres habe ich Ausschau nach einem schönen neuen Kalender gehalten, habe aber keinen gefunden der mir irgendwie in den Kram gepasst hatte. Das Alte Jahr ging und das Neue fing an und wir waren immer noch ohne Kalender. 
Und dann setzte bei mir das Hirn aus und der Größenwahnsinn ein! *ja ja lacht ruhig* "Gut, dacht ich mir wenn es keinen Kalender gibt der mir gefällt dann merk ich mir die paar Termine eben!" - Hm! Kein guter Plan, gar kein guter Plan - die ersten Wochen haben wir ja irgendwie geschafft unsere Termine zu koordinieren aber irgendwann kippte das ganze und das Chaos war perfekt! Termine vergessen, maulende Kinder weil Geburtstage verschusselt wurden und Geschenke auf dem letzten Drücker gekauft werden mussten...noch weniger Zeit wie sonst - na sowas aber auch! Also hab ich mir noch einen Buchkalender gekauft, der dümpelte so alleine und verlassen in ner Supermarktschütte vor sich hin, war total verstaubt und schrie mich an "nimm mich mit, ich bin hier so alleine"-wie sollte es auch anders sein MITTE MAI. Gut die Termine hatte ICH wieder so halbwegs unter Kontrolle und es stand auch soweit alles drin...der bringt nur nichts wenn er in meiner Handtasche irgendwo im Hunsrück unterwegs ist und weder die zu Hause gebliebenen Kinder noch das Schätzelein einen Plan davon haben wann nun der Kieferorthopädentermin der Bloggschnüffelmaus ist - der Tag ist einfach zu lang. Auch doof, sehr doof. Gut dann nehmen wir Zettel...auch wieder keine gute Idee, weil man da ja dran denken muss jeden Tag einen zu schreiben! Also musste nun was anderes her. 
Ich hatte vor einigen Monaten auf Pinterest einen Kalender gesehn der mir wirklich gut gefallen hat, ganz einfach zu werkeln war er noch dazu - aus einem Rahmenlosen Bilderrahmen und Farbkarten aus dem Baumarkt! Low cost! Also haben wir uns auf den Weg gemacht und alles besorgt. Alles in allem habe ich für den riesen Rahmen 6,99 EUR ausgeben alles andere hatte ich entweder schon zu Hause oder haben wir uns für lau im Baumarkt geholt.
Und weil dieses Teil nicht nur praktisch ist sondern stylisch noch dazu, hab ich mir gedacht ich zeig euch mal wie wir "Mein" Problem gelöst haben.
Fertig? Dann gehts jetzt los...









Wir haben das Blatt weiß gelassen...klar könnt ihr es anpinseln oder durch farbigen Tonkarton ersetzen. 



...cooole Termine

Das war´s...recht einfach oder? Und wenn ihr genau geschaut habt, hab ihr auf dem ersten Bild noch ein Klemmbrett gesehn und was es damit auf sich hat...ja das zeig ich euch dann in den nächsten Tagen!

Also dann euch allen noch herrlich sonnige Tage und wenn ihr euch auch so ein stylisches Teil gewerkelt habt würde ich mich freuen wenn ihr es posten würdet....ich bin so gespannt auf eure Kalender-Farbkarten-Varianten! 

Knutschknuddeligesommersonnengrüße
Eure Anke 
PS: Während der DIY-Werkelei hab ich mir immer wieder überlegt warum ich von "lava 03" sooooooo viele Kärtchen hatte und von den helleren nur ein paar wenige - is klar ne - es gab von den hellen Tönen nicht so viele! Und warum? Na ganz einfach, welcher Vollhorst streicht seine Hausfassade in "Lava 03" - nur der der der sich uns seiner Familie ein "Selbstschwitzendes-Haus" gönnt! Ich stell mir das gerade bei den Temperaturen vor...Oh mein Gott! Also neeeee ich beschwer mich nicht über die Sonne und die Hitze - ich habe lange genug in diesem Jahr gezittert! Hier DARF sich keiner über die Temperaturen beschweren...und wenn sie doch damit anfangen, zeige ich ihnen Bilder aus dem Monat März mit Tonnen von Schnee - was meint ihr wie schnell die alle ruhig gestellt sind! Das Foto ist wie ein Notausschalter!

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    zu deinem Post kann man nur sagen:
    PERFEKT!

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. liebe Anke
    wow das ist mehr als ein Hammerwerk
    TOLL
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Also , ich liebe ja Schneebilder :)))))
    Supercool dein Familienplaner!!!! Den hat garantiert keiner!
    Und du hast ab nun viel Zeit, denn du mußt keine Zeit mehr mit suchen verschwenden!
    Ich meine auf der Suche nach passenden Kalendern!!!
    Bei uns hängt immer der Familienplaner von Petterson und Findus in der Küche!
    Ich liebe diese Bilder und die Geschichten!
    So Liebchen, ich gehe mal wieder pinseln!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Einfach irre. Du bist nun entschuldigt, liebe Anke. Ich dacht schon, Du liegst 5 Monate faul rum und denkst, laß mal die Schreiberinnen in ihren Blogs ruhig warten. Aaaaaaaaber soooo war es ja nicht. Du hattest ja ganz schön zu tuuuuuuuuuun.
    Neeee, Scherz beiseite. Tolle Idee ! Könnte auch bei mir noch Platz finden, obwohl mir mein Sohn auch immer einen irren Kalender zaubert, mit seinen Urlaubsbildern(die er ganz toll bearbeitet.)
    Aber diesen Kalender würde ich sogar selbst machen. Ich brauch sowieso einen "Neuen"(Kalender) Geburtstagskalender. Na mal sehen, ob das mein Projekt NR.24 wird.
    So jetzt erst mal Schluß für heute, Deine LONI

    AntwortenLöschen
  5. Der Kalender ist ja megamäßig!!!! Man braucht einfach nur die richtige Idee, um etwas ganz Tolles zu zaubern!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ach, mein süßer Namenszwilling. Ich habe dich und deine Bande echt vermisst. Prima, dass du wieder da bist, und das in (alter) Form und Größe.

    Fröhliche Sommergrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen liebe Knutschkugel,

    jetzt bist Du wieder aus der Versenkung gestiegen, finde ich toll und dann gleich mit einem so tollen
    Werk. Ist richtig stylisch geworden und ich bin überzeugt, dass Du wieder vielen eine Inspiration gegeben
    hast.

    Bei uns hat gerade ein Platzregen begonnen, hoffe, dass es nächtens regnet, dann brauche ich morgen
    im Garten nicht gießen !!!

    Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen Abend und knutschige Grüße vom Großschwesterchen Renate

    AntwortenLöschen
  8. Halli Hallo liebste Anke
    mit breitem (und ja auch bewunderndem Blick) Grinsen sitz ich da während ich das hier schreibe. Mensch, du bist wirklich ne Nummer, so viel Aufwand, dafür habt ihr einen ganz individuellen Kalender Planer, den hat sonst keiner. Und schaut spitze aus!!
    Ja, über die Hitze dürfen wir uns wirklich nicht beschweren, nein, nein, nein! Dafür war der Winter viiiiiel zu lange und vieel zu dunkel. Brrrr.
    Schick Dir die liebsten Sommersonnengrüße rüber
    Knutschkugelige Grüße gleich mit dazu
    Lina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    Sieht super toll aus ... Euer Familienplaner ...
    Ja manchmal dauert es eben etwas länger bis man die richtige Idee hat ...
    Ich genieße das heiße Wetter ... Aber es s oll ja noch wärmer werden und da mache ich mir schon ein paar
    sorgen um die Natur ... So trocken wie alles ist ...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke!

    Der Familienplaner sieht klasse aus! Viel schöner als solche, die man kaufen kann!
    Die passende Wand stand im Flur rum...wir hätten da auch eine...*lach*!
    Das Schneefoto wäre etwas für meinen Mann, der mag die Hitze gar nicht...ich liebe sie! Naja, vor Allem wenn ich nicht arbeiten muss! :)

    Knuddel dich!
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee! Sieht superschön aus und ist so praktisch!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen