Dienstag, 27. November 2012

Das Brett aus der Bosselstubb oder Staub aus einer längst vergangenen Zeit

Also wenn ich rum jammer und euch gestern erzählt habe das ich noch so gar keinen Plan von dem habe wie bei uns die Adventsdeko aussehn soll ist so ja nicht gaaanz richtig. Eine Idee hatte ich schon lange. Dazu brauchte ich aber ein altes, dickes, sägerauhes, langes Brett - am aller Besten wäre eins wo noch Baumrinde dran ist, naja und trocken sollte es auch sein und am liebsten Eiche - ich liebe Eichenholz, nein nicht die Nummer Wohnzimmerschrank in Eiche rustikal, ich liebe die Rinde der Eiche und den Geruch, die Maserung und die Jahresringe. Von meiner Idee habe ich Julis Godi erzählt und sie meinte nur "das muss ich mal meinen Papa fragen....ich glaube sowas liegt noch bei uns in der "Alt Scheuer"!" Jaaa und Godi Papa hatte sowas...eigentlich hat er noch viel mehr! Also vergangenen Freitag war es dann soweit...ich machte mich auf in ein winzig kleines Hunsrückdorf (drei Häuser, zwei Spitzbuben, 5 Dorfköter... - neee einbissel größer ist es schon), gelegen in einem wunderschönen Tal! Fotoapparat hatte ich natürlich dabei...Godi und ich wollten noch ein paar Fotos schießen. Aber vorher ging es in die "Alt Scheuer"........ECHT IHR GLAUBT DAS NICHT! Ich hab gedacht ich brech ab - DAS war DAS PARADIES - also MEIN Paradies! Da lagen Bretter, Eichenbretter, altes Bauernhandwerkszeug, Saatschalen, Kistenweise alte Jutesäcke in fast 1A Zustand, altes Werkzeug, Leitern... alles bedeckt mit Staub, Jahrzehnte alter Staub oder vielleicht Jahrhunderte alter Staub mein Brett war schnell gefunden...genau die Länge die ich brauchte, sägerauh, mit Rinde, schön dick und dann sagte Mel "Komm mal mit...ich muss dir was zeigen.!" Da standen wir also, vor einer Tür mit altem Türgriff (ein Kastenschloss auf der anderen Seite der Tür) leicht angealtert (andere sagen entweder shabby oder vergammelt), der Schlüssel wurde umgedreht und die Tür öffnete sich und ich betrat ES. Mel und ich reisten in Sekundenschnelle viele Jahre zurück, in eine vergangene Zeit, um 1900 herum musste es wohl gewesen sein und da standen wir also in Opas "Bosselstubb". Diffuses Licht drang durch das alte, zugestaubte Fenster, dass wohl schon viele Jahre nicht mehr geöffnet worden war. Ich brachte nur noch ein "WOW" heraus sonst nix. Da stand ich nun, konnte nix sagen aaaaber fotografieren. Ich weiß nicht warum mich dieser Raum so fasziniert und verzaubert  hat. War es dieser Geruch, die Gerätschaften oder war es etwa der Geist dieses Raumes. Ja neee ich bin nicht verrückt - ich meine auch nicht einen Geist im herkömmlichen Sinne - kann mich hier vielleicht einer verstehn? Es war irre. Irgendwann drückte mich Mel ganz dezent zur Tür raus, als ich ihrer Meinung nach genug geknipst hatte, Schloss die Tür wieder und fragte mich "Hey was war denn mit dir los?, Du bist ja völlig neben der Spur?" "Ähm ich ähm, neee alles klar ich kann nur nix sagen - üsch bün platt!"
Ein könnt ihr mir glauben, aus der Alt Scheun schlepp ich noch einige Dinge raus - auch wenn mich Mels Papa jetzt schon für völlig beklopp hält! "Anke, des olle Zeisch, was willst dau denn do dermit? Wenn dau noo was was brauchst huls dir halt!" *hihiiiiii irre guck* ICH - brauch alles und zwar samt der Alt Scheuer und der Bosselstubb! *kicher*...DAS weiß er aber noch nicht - habe mich mal in Zurückhaltung geübt!
Schaut mal: ich zeige euch jetzt etwas...
Bosselstubb

Alt Scheuer

November im Hunsrück 
 Ja und das ist mein Eichenbrett...schon von Staub befreit und nur wenig mit Olivenöl behandelt...das GRAU ist verschwunden und die schöne Maserung ist sichtbar - ich liebe es!


Na und ganz sicher möchtet ihr wissen was ich damit anstelle, genau weiß ich es es noch nicht aber es wird ganz sicher auf unserem großen Esstisch landen und mit allerlei adventlichem "geschmückt" werden. Farbe? Na das weiß ich doch noch nicht *kicher*!
Aber ich denke in den nächsten Tagen werde ich es euch zeigen... bis Freitag hab ich Zeit!

Ach ja und was ich euch noch sagen wollte:
In Sachen Adventskranz bin ich heute auch schon ein Stück weiter gekommen...das GRÜNZEUG hab ich schon mal! *kicher*

Danke wollte ich auch noch sagen: DANKEEE für die vielen lieben Kommis zum gestrigen Post. Und irgendwann bekomm ich es auch auf die Reihe bei schönem Tages Licht ein Flurfoto zu machen! 
Knutschknuddeligegrüße
Eure Anke der Blosselsubb-Mafiosi *lach*

Montag, 26. November 2012

...ich habe heute etwas erfahren...am Sonntag ist 1. Advent!

Uuuuuuuupppps! Wie? Jetzt schon wieder 1. Advent? Kann das sein? Maaaaaarkus, die Bilder kommen noch - also wenn ich endlich mal die zündende Idee habe! *lach* Aber da wird schon *grübel, was mach ich bloß?*
Jetzt kommt aber erstmal was gaaaanz irre WICHTIGES!
video

Ja neeeeeeee, ich hab zwar schon ne halbe Ewigkeit nichts mehr gepostet aber gemacht hab ich einiges.
Also eine Sache kann ich nicht posten, das heißt noch nicht! Es hat etwas mit Wünschen zu tun! DER Feind liest mit *Auge(n) zukneif ;-) zwinker, zwinker*
Zum anderen hab ich gearbeitet, ich meine das Arbeiten wofür ich bezahlt werde. War ganz schön viel letzte Woche - eindeutig zu viel!
Najaaaaa und da ich auf der Schaff meistens nur mein Hirn anstrengen muss - hahaaaa, brauchte ich am Wochenende mal was körperliches - neeee ned was ihr denk! Ich habe am Freitag beschlossen das ich am Samstag den "Schuhflur" renovieren muss!
Ich: "Schatz ich renoviere morgen den Flur vorne!"
Er: "Jaaaa?"
Ich: "Ja, ich kann dieses TERRAKOTTA ned mehr sehn. 10 Jahre sind einfach genug!"
Er: "Ich helf dir dann!"
Ich: "Och nöööö musste ned, geht fix! Der Flur ist mini, ein oder zwei Stunden, dann ist der Drops gelutscht! Mach Du mit Jannick WoP, ich schaff das super allein!"
Er: "Okeeeee!?????"
Ja also was soll ich sagen, der "Schuhflur" hat gefühlte 1.000 Ecken. Gut, nach zwei Stunden hatte ich zwar die Decke komplett (ok ok ned ganz allein - weil, meine Arme irgendwie zu kurz waren und ich nicht in den Kellerabgang stürzen wollte, musste Schätzelein doch 30 cm Decke streichen) und einen Teil der Ecken fertig, aber im HUNSRÜCK ist das anders mit der Zeit - am Wochenende holt DIE immer fürchterlich Fahrt auf ! Ich mach´s kurz - 9:30 Uhr angefangen 16:30 Uhr war ich mit der Streicherei fertig - diese Abkleberei, die komischen Türen - ach ich sag´s euch! Jetzt is er grau - ja neee, ned so ein schnödes Betongrau, neihiiiiin, ein braungrauirgendwas. Ein Mix aus dem Braun im Kellerabgang und Weiß! Ich finde: Sehr gut gelungen.! @Andi (Werkel Bude) "Vielen Dank auch! Jetzt hab ich auch noch den Sternenvirus! *kicher*"
Das Fotolicht war, sagen wir es vornehm "BLÖD".., gut es war auch schon nach 18:00 Uhr beim heutigen Schuhflurfotoshooting (mal mit Blitz und mal mit ohne Blitz *hihiii* alles irgendwie blöde) aber zeigen wollte ich es euch schon! Guckst du....



Nen Kollateralschaden gab es dann auch... die Katze hat die Lampe von der Küchenarbeitsplatte gekickt...es musste ne neue her...nur gut aber bevor sie gefallen ist wurde sie noch auf Hochglanz geputzt!
Gut also mussten wir auch noch zum Bieber-Baumarkt! Und was Juli da gefunden hat... ist der Hammer!
Schaut mal.
video

Ach ja und ich habe sooooo liebe Post bekommen, ein Päckchen...von Garten-Margit Margeraniums Gartenblog, einfach so! Ich liebe doch diese herrlichen Dekoäpfelchen...habe nur leider kein eigenes Bäumchen! Jetzt schaut mal was im Packerl drinnen war! Ich hab mich gefreut wie ein kleines Kindchen.....
HERRLICH......und Margit so einige sind schon verarbeitet.... DANKE von ganzem Herzen!
Und wenn ich euch erzähle das Juli wenn Mr.T Teacup... Fotos von Sam (IHREM SuperWuschelKuschelKnutschiBaby) postet, den Lappibildschirm abknutsch dann spinne ich nicht...heute hab ich sie erwischt und fotografiert....Schaut mal hier - abgefahren oder? Ich brech jedesmal ab!
Und NEIN Freunde, es gibt keinen eigenen Sam!

Naja und dann war ich noch in der "Bosselstubb" des Opas von Julis Godi, dazu aber die Tage mehr!
In diesem Sinne, habt es fein - und Leute am Sonntag ist der 1. Advent! NED VERGESSEN,GELL!
Herzlich Willkommen an all meine neuen Leser...ich freu mich das es euch gibt!
Knutschknuddeligegrüße
Eure Anke...

Sonntag, 18. November 2012

Acht oder Die Zahl zwischen sieben und neun

Ja meine Lieben, eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns.
Julika ist nun schon seit einigen Tagen 8 Jahre jung und endlich ist etwas Zeit um DANKE zu sagen. 

D A N K E an alle die an Julika gedacht haben, D A N K E für die lieben Mails, D A N K E für die vielen Kommis, D A N K E für die Glückwünsche per Post, D A N K E für die Päckchen die der Postbote gebracht hat (nein, es war NICHT die Sahneschnitte *kicher*).
Juli - die Bloggschnüffelmaus war einfach nur BEGEISTERT - fast hätten wir ihr ihr DAUERGRINSEN operativ entfernen lassen müssen, sie hat das miese Wetter einfach weg gestrahlt und das alles Dank euch!
"Mama, sooooo viele fremde Menschen haben an mich gedacht und mir sooooooo viel Freude gemacht. Am liebsten würde ich alle zu meiner Party einladen! Ich weiß ja das das nicht geht aber dann denke ich einfach das sie alle da wären - in meinem Herzen sind dann alle dabei - Omi Elisabeth, meine Stulpen Manu, Lieblingswuschel Markus und Sam, Goldlisel,Garn-Gisela, Doris, Garten-Margit, Irmi-Maus, Tant(s)chen Renatchen, Wolke und alle Wölkchen, Berlin-Loni, Apfel-Tanja, Vali (Valeska), Elfchen (Urte), Schutzengel-Karin, Liv und Heike aus Leipzig (gar nicht sooo weit weg von Oma), Sternchen (Andrea), Silvia von bei Onkel René *kicher*, Conny, Namenszwilling (jaaa Anke du bist gemeint), Betti Bori & István, Elke die sooooo viele Grannys häkeln kann, Sonnen Danny, Huffi Bling Bling Kerstin, Irmischwesterlein Heike, Deko Andrea (ha LiebeArtWekstatt das ist Julis Name für Dich), Zwergen-Silvia, Jannik Daniela, und und und"!
Naaaaaa habt ihr euch wiedererkannt - das sind alles Namen die euch die Bloggschnüffelmaus gegeben hat zwecks des Wiedererkennung. Ha ihr solltet mal hören wie das dann klingt wenn wir uns über euch unterhalten..."Wuschel Markus Sam hat Sam gepostet und Mama, Garten Margit hat ich glaube so einen Zierapfelbaum wie du haben möchtest..." mehr erspare ich euch!
Aber ihr ward am Freitag dabei, zu 100% und gaaaanz tief in Julis Herzen!
Und nun Bilder! (@Rosine - erkennst du den Spitzer? Danke nochmal für diesen genialen Tipp-wenn es auch schon ein Jahr her ist)

Geschenke...ein Ranzen-Trolli (das war ihr größter Wunsch, ein elektrischer Spitzer, ein Füller, ein Haarreifen und Spängchen, Handschuhe, 2 Bücher, 2 Staffeln "Rettungsflieger"... und natürlich ihre Taufkerze. Die Taufkerze brennt an jedem Namenstag und Geburtstag. Am Heilig Abend stehen bei uns alle Taufkerzen neben dem Christbaum und werden an der Osterkerze angemacht...eine Tradition die in meiner Familie praktiziert wird seit ich denken kann! 

 KREATIV-WERKSTATT-GEBURTSTAGSPARTY
Die Party-Location (DER Keller)

Es wurden für jeden Gast ein Utensilo a la Irmi genäht. Mit zwei Nähmaschinen (is klar, sonst würden wir heute noch sitzen und nähen und nähen und nähen). Ja und dann haben die Gäste noch einen "LandLiebe-Engel" gewerkelt. Mit nem Holzscheit, mit Gipsbinden eingematschten Pappeflügeln und mit Gipsbinden eingematschter Styroporkugel - das war ein MATSCHIGERSUPERSPAß! Alle waren beschäftigt und emsig bei der Sache: Mama, Godi und Markus...jaaa hier waren einfach alle aktiv!

...na und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen! Mädels, das habt ihr echt KLASSE gemacht!

Gestern kam noch ein gaaaaanz besonderes Päckchen...der Winter kann kommen! Manu, du bist ja soooooo verrückt lieb! Nur gut das wir jetzt Juli auch noch die Füße amputieren lassen müssen - nur ohne Arme sieht schon komisch aus aber ohne Arme und Füße...das geht dann schon eher *kicher*! Die Socken sind genial und die Armstulpen....ohne Kommentar!

Der Elch ist im übrigen GENIAL! RUDI Nr: II!!!
Als Juli heute aufgestanden ist wurden die Socken angezogen...hoffentlich darf ich sie auch irgendwann mal waschen *lach*. "Mamaaaa die sind sooooooo muschelig!"

So ihr Lieben, ein Event jagt quasi das nächste. Jetzt dauert es nicht mehr lange und die Adventszeit beginnt. Ich habe noch gar nichts vorbereitet - ist auch kein Wunder ich hab noch nicht mal nen Plan WAS ich mache! *kicher* - ...alle Jahre wieder...
Ach ja und natürlich möchte ich euch auch die Bilder von Sankt Martin nicht vorenthalten. Schaut mal die Laterne - "Den Sankt Martinsgeier" (JUli ist beleidigt wenn ich IHN so nenne), haben die Kids der 2. Klasse in der Schule gewerkelt (ich finde ihn aber wirklich mehr wie cool)!

Prost! Und natürlich darf der "Weckmann" nicht fehlen...und ein riesen Martinsfeuer muss auch sein, der Glühwein war lecker wie immer und der Kinderpunsch natürlich auch (glaub ich) *lach*

Hier seht ihr den Heiligen Martin hoch zu Ross...und Jannick - nein, das ist nicht Sankt Martin in "mittelklein" im Glühwürmchenkostüm! Jannick ist bei der hiesigen Jugendfeuerwehr und hatte Absperr- und Aufsichtsdienst beim Umzug!
Ja, ja wichtiger Job!
Ja das war´s schon wieder von meiner Seite! Ab morgen hab ich auch wieder etwas mehr Zeit zu kommentieren, ich hoffe ihr seht es mir nach das DAS vergangene Woche etwas kurz gekommen ist! Also bis die Tage, dann natürlich wieder mit Neuigkeiten aus der Zentrale des Wahnsinns!
Machts euch hübsch
Knutschknuddeligegrüße
Eure Anke

Dienstag, 13. November 2012

8... oder DU machst mein Leben reich - Danke

Heute hat ein gaaaanz besonderer Mensch Geburtstag!

Meine liebe Juli,
heute feiern wir deinen 8.Geburtstag. Groß bist du geworden, glücklich machst du MICH, du bringst uns zum lachen und zum verzweifeln, eine suuuper Turnerin bist du, ein Menschlein mit großem Herzen, ein Dickkopf, eine Zicke, eine Querdenkerin, ein Feingeist, ein gute Schülerin, ein "Ich versuche alles" bist du, eine Leseratte, ne Knautschi und unsere "PIEPSI"!

Bleib wie du bist! Happy Birthday und Hoch sollst du Leben!

Das alles bist du, schau mal!



1.000.000 Gesichter

Wir lieben dich von ganzem Herzen!

Janni, Markus & Deine Mama

Montag, 5. November 2012

Wenn kleine gruselige Gestallten marodierend durch die Gegend ziehn...

....dann weiß man: Es ist wieder Halloween! 
Ja meine Lieben, auch Julika und Jannick sind mit ihren Monsterkumpanen auch in diesem Jahr unterwegs gewesen und machten reichlich Beute! Natürlich wurde den kleinen grusligen Gesellen, aus purer Furcht vor Streichen jede Menge Süßigkeiten zugesteckt! Mit dem Spruch "Trick or treat, I like it sweet!" wurden die "Säcke" gefüllt! Klar musste auch unser Haus, genauso wie die Kids, auf gruselig gepimpt werden.... 
Das die Beiden so schaurigschön aussehn können brauch es nicht viel und ist eigentlich ganz simpel...Blatt-Gelantine, Gelantine, selbst gemachtes Kunstblut (mit roter Lebensmittel- farbe und Instant Mehl), Schminkfarbe und ein wenig Geschick - mehr brauch man nicht!
Jaaaa und hier sind jetzt ein paar Fotos von der "Flur- und Vor-dem-Haus-Deko".... boooooo schaurig schööööön und natürlich von den niedlichen ähm nee, den schaurig aussehenden Untoten...
Der Kürbisschnitzmeister bei der Arbeit...was der alles kann...




Wenn Schatten ihre Welt verlassen,
lässt „Trick or Treat“ Euch bald erblassen.
Klopft es dann an Deinem Haus.
denkst Du nur „Oh weh, oh Graus!“
Wollt ihr dem bösen Streich entkommen,
dann sind Gaben sehr willkommen.
Süßes stimmt die Geister heiter,
und sie ziehen streichlos weiter.
Klaus H., Graz

Ha, die Beiden sahen wirklich sehr coolschaurig aus! "Annnnkeeee kannst du uns nächstes Jahr auch schminken?" Klaaaaar kann ich das! Also ich geh dann nächstes Jahr unter die Maskenbildner!

Ja und heute war in unserem Nachbardorf Herbstfest, Doris und ich waren mit unseren Turnmädels mit einer neuen Turn-Show am Start!
Schaut mal!Julika ist Nr.6!! ;-)


So ihr Lieben, das war´s mal wieder von mir! Ab morgen darf ich wieder arbeiten gehn! Juhuuuuuu!!!!! Ich freu mich riesig, endlich!

Euch allen einen schönen Wochenstart! 
Knutschknuddeligegrüße
Eure Anke